Vollsystem 6 aus 49 – mit Vollsystem 007 oder VEW-System zum Lottojackpot

Vollsystem 6 aus 49 – Der Lotto-Systemschein bietet die Möglichkeit, mit System zu spielen. Beim Vollsystem 6 aus 49können Sie zwischen sieben und zwölf Ziffern wählen und spielen automatisch die sich daraus ergebenen Kombi-Möglichkeiten.  Beim Vollsystem 6 aus 49 können Sie je nachdem, für welches Spiel Sie sich entschieden haben, sieben oder mehr Zahlen in Ihrem Feld ankreuzen. Jedes Einzelspiel besteht aus sechs Ziffern.

Vollsystem 6 aus 49: ein Beispiel

Sie tippen ein Vollsystem 007: kreuzen Sie sieben beliebige Zahlen auf Ihrem Tippschein an, somit lassen sich sieben verschiedene Tippfelder mit sieben Sechserkombinationen bilden.  Das heißt, wenn Sie jetzt sechs der sieben Zahlen richtig haben, haben Sie einen Sechser und sechs Fünfer. Haben Sie aber nur auf drei Zahlen getippt, haben Sie aber trotzdem noch vier Dreier.

Egal ob Sie Einzeltipps oder Vollsystem 007 tippen, es ist und bleibt das gleiche. Der einzige Vorteil ist: Sie müssen wirklich nur einmal tippen, der Rest läuft von ganz alleine und vollautomatisch. Im Internet kann man Vollsysteme auch ein bisschen anders spielen. Dort gibt es Varianten mit acht, neun, zehn, elf und zwölf Tippfeldern. Dies entspricht  28, 84, 210, 462 und 924 Tippfeldern.

Entscheiden Sie sich für einen Ziehungstag: 

Die Ziehung ist immer Mittwochs und Samstags. Sie können an beiden Ziehungstagen teilnehmen. Auf dem Tippschein können Sie eine Checkbox sehen, wo Sie ankreuzen können, welche Tage Sie spielen möchten. Dort sind auch der Annahmeschluss und das Datum der Ziehung aufgeführt.

Die Laufzeit im Vollsystem 6 aus 49

Sie alleine bestimmen über die Laufzeit Ihres Lottoscheins. Allerdings gibt es eine Laufzeit, die acht Wochen nicht überschreiten kann. Wenn diese acht Wochen vorbei sind, können Sie dasselbe natürlich wieder spielen. Eine Option des Dauerscheins müssen sie ankreuzen. Geben Sie Ihre Kontodaten an, damit das Geld auch monatlich von Ihrem Konto abgebucht wird.

Jetzt, wo Sie alle Felder komplett ausgefüllt haben, geben Sie diesen an der Lotto- Annahmestelle ab.

VEW-System:VEW Schein

Das VEW-System nennt man auch System der engeren Auswahl, es werden 9 bis 26 Systemzahlen im Tippfeld angekreuzt. Auch hier ist der gleiche Grundsatz, dass der Einzeltipp aus sechs Zahlen besteht.

Der Unterschied des VEW-Systems:  

Der Unterschied zum Vollsystemschein ist, das man nicht alle möglichen Tippreihen kombinieren kann.  Der VEW-Schein bietet aber die Möglichkeit, pro Lottoschein, drei Systeme zu tippen.

Beispiel:

609, 610, 612, 616, 622, 626, 710, 711 und 712 auswählen. Für das System 609 wählen Sie bitte 9 Zahlen aus, 10 Zahlen für 610, 12 Zahlen für 612, 16 Zahlen für 616, 22 Zahlen für 622, 26 Zahlen für 626, 10 Zahlen für 710, 11 Zahlen für 711 und 12 Zahlen für das System 712.

Ziehung:

Auch hier ist die Ziehung immer am Mittwoch und am Samstag. Kreuzen Sie auf Ihrem Schein an, wann Sie spielen wollen und ob Sie sich für einen Kombischein entscheiden. Sie können selber bestimmen, wie lange Sie mitspielen. Wenn Sie eine Woche spielen und dann keine Lust mehr haben, können Sie sofort wieder aufhören. Man kann eine Woche bis acht Wochen spielen. Auch in diesem Spiel bezahlen Sie pro Tipp 0,75 Euro, darauf kommt auch hier eine kleine Bearbeitungsgebühr.

Die aktuellen Lottozahlen

… finden Sie hier: Lottozahlen 6 aus 49

Comments are closed.